:: Läufershop Wanderpokal für Werner Hoge

18.04.2017 19:49


Seit über 30 Jahren verleiht "Uli's Läufershop" in Osnabrück jedes Jahr den Läufershop-Wanderpokal für besondere Verdienste im Laufsport, wozu nicht nur Läufer, sondern auch Nordic-Walker, Trainer und Veranstalter gehören können. Im März erhielt Werner Hoge aus der Hand von Ulrich Rath, dem Inhaber von Uli’s Läufershops, den Pokal für besondere Leistungen im Sport. Erst im Alter von 49 Jahren fand Werner zum Laufsport. Schon 2003 stellte er in Berlin mit 2:59:29 Std. eine persönliche Bestzeit auf, eine Leistung, die nur wenige Läufer vorweisen können. Hoge ist noch in Erinnerung, dass der Kenianer Paul Tergat in diesem Rennen als erster Läufer der Welt unter 2:05 Std. blieb und fast von seinem Pacemaker geschlagen wurde.

Aber auch in 2017 können sich die Leistungen von Werner Hoge sehen lassen. Im Februar erzielte er in der Laufserie in Hamm einen hervorragenden zweiten Platz in der Altersklasse M65 in der Gesamtwertung dreier Läufe über 10, 15 und 21 Kilometer.

Am vorletzten Wochenende fanden die Westdeutschen Meisterschaften über 10 Kilometer in Münster statt. Auch hier konnte er mit einer Zeit von 44:22 Minuten überzeugen und Platz 4 belegen.

Die nächste Herausforderung war der Halbmarathon in Berlin am 2. April 2017. Hier sind rund 30.000 Läuferinnen und Läufer gestartet. Werner Hoge verbesserte seine diesjährige Bestzeit auf 1:37,30 Stunden und belegte damit einen sehr guten 9. Platz unter 288 Teilnehmern in seiner Altersklasse. Hoges nächstes Ziel: Ein Start in Recke-Steinbeck am 22. April bei den Kreismeisterschaften über die Halbmarathondistanz.

Kommentar schreiben (vorhanden: 0)